Logistik- und Industrieimmobilien:
Wir verbinden langjährige internationale Erfahrung mit neuen Ideen.

Habacker Holding plant 80 Hektar großen LogPark Hamburg

250 Mio. Euro für Deutschlands größte Logistikgewerbefläche

Düsseldorf / Neu Wulmstorf, 18. Juni 2008. Mit dem politischen Offenlegungsbeschluss am gestrigen Abend ist der Startschuss für Deutschlands größte zusammenhängende Logistikgewerbefläche gefallen. Die Habacker Holding investiert insgesamt 250 Millionen Euro in den neuen 80 Hektar großen LogPark Hamburg im Süden der Metropolregion. Erschließung und Bau werden voraussichtlich Ende 2008 starten.

„Die verkehrsgünstige Lage im Hamburger Umland, an der Autobahn 1, Abfahrt Rade, bietet künftigen Mietern deutliche Kostenvorteile gegenüber Flächen im Hamburger Hafen oder Citygebiet“, sagen Stephanie Habacker-Arndt und Michael Habacker, Geschäftsführende Gesellschafter der Habacker Holding. „Eine monatliche Miete von 5,10 Euro pro Quadratmeter ist unser Ziel.“ Der LogPark Hamburg ist nur 20 Kilometer Luftlinie vom Hamburger Hafen entfernt. Er liegt unmittelbar an einem strategisch günstigen Verkehrsknoten mit Verbindungen nach Ost-, West- und Südeuropa.

1.600 neue Arbeitsplätze
Das Immobilienunternehmen wird die Logistikflächen den individuellen Wünschen der Kunden anpassen und sie vermieten. Der LogPark Hamburg bedeutet für die Region Wachstum und Beschäftigung. Vor Ort werden bis zu 1.600 Menschen Beschäftigung finden – vom Tankstellenmitarbeiter über den Kfz-Mechaniker und die Hotelfachfrau bis hin zum Logistikmanager und Kaufmann für Spedition und Logistikdienstleistung.

Die Bebauung des Areals erfolgt in vier Zonen: Flächen für umfassende Kontraktlogistik, deren Nutzer vor allem Industrie- und Logistikunternehmen sein werden, Flächen für Kurier-, Express- und Paketdienste, Flächen für einfache Transportdienste und kleinere Gewerbebetriebe sowie Flächen für einen Autohof inklusive Services wie eine Tankanlage, ein Hotel, eine Lkw-Werkstatt und ein Restaurant. „Wir haben uns auf die Konzeption von Logistikparks spezialisiert“, sagen Stephanie Habacker-Arndt und Michael Habacker. „Ein Logistikpark mit einem eigenen Autohof – das ist in Deutschland noch etwas Besonderes.“

Habacker Holding auf der Expansion
Die Habacker Holding, ein Familienunternehmen mit Sitz in Düsseldorf, konnte sich im Dezember 2007 im Bieterverfahren mit ursprünglich 17 namhaften Mitbewerbern durchsetzen und erhielt von der Gemeinde Neu Wulmstorf (Landkreis Harburg/Niedersachsen) den Zuschlag für das Areal. Nachdem im Mai 2008 der Gemeinderat Neu Wulmstorf dem Bebauungskonzept zugestimmt hat und nun der Offenlegungsbeschluss stattfand, kann mit der Vermarktung begonnen werden.

Am 18. und 19. Juni 2008 präsentiert sich die Habacker Holding auf der Expansion, Norddeutschlands größter Fachmesse für Gewerbeimmobilien im CCH Congress Center Hamburg, am Gemeinschaftsstand der Süderelbe-Region (Stand 200).

Kurz-Info Habacker Holding
Die Habacker Holding GmbH & Co. KG plant, entwickelt, baut und managt Logistik- und Industrie-Immobilien. Mit einem verwalteten Immobilienportfolio im Wert von insgesamt rund 300 Millionen Euro zählt die 2006 in Düsseldorf gegründete Habacker Holding zu den dynamischsten mittelständischen Immobilienunternehmen in Deutschland. Derzeit verwaltet das Familienunternehmen an europaweit 20 Standorten Immobilienprojekte von insgesamt rund 1,8 Millionen Quadratmetern Größe. Zu den Kunden gehören unter anderem die Union Investment Real Estate AG, RREEF, Bosch Rexroth, Merrill Lynch, ING Group, Citigroup, Terex, Böhler und Thyssen Krupp.

Weitere Informationen:
www.habackerholding.com

Bei Abdruck Belegexemplar erbeten an:
Medien-Kontakt
STROOMER PR-Concept GmbH
Christina Stroomer, Miriam Schall
Rellinger Str. 64 a
20257 Hamburg
Tel.: +49 40853133 0
Fax: +49 40853133 22

Impressum

Habacker Holding GmbH & Co. KG · Benrather Str. 12 · D-40213 Düsseldorf · Phone +49 (0)211 – 41 55 29-0 · Fax +49 (0)211 – 41 55 29-20