Logistik- und Industrieimmobilien:
Wir verbinden langjährige internationale Erfahrung mit neuen Ideen.

Habacker Holding feiert Richtfest für GEODIS Logistikzentrum

Düsseldorf / Nieder-Olm, 28. November 2011. Der Rohbau für das ressourcenschonende Logistikzentrum steht: Heute Vormittag feierte die Habacker Holding in Nieder-Olm bei Mainz Richtfest. Über die Baufortschritte des zirka 21.000 Quadratmeter großen Logistikzentrums informierten sich rund 70 Gäste, darunter Vertreter von Wirtschaft, Politik und Medien. GEODIS Logistics hat einen zehnjährigen Mietvertrag unterschrieben und wird im Januar 2012 den Betrieb starten.

Auf der Grundstücksfläche von zirka 40.000 Quadratmetern hat die Habacker Holding pünktlich den Rohbau fertiggestellt. Die Immobilienentwickler Stephanie Habacker-Arndt und Michael Habacker erläuterten zusammen mit Andrea Rudy (Geschäftsführerin von GEODIS Logistics Deutschland), Christian Meindl (Director High Tech – Reverse & Spare Parts von GEODIS Logistics Deutschland) und Dieter Kuhl (Stadtbürgermeister von Nieder-Olm) den Gästen das zukunftsorientierte Standort-Projekt:

In den nächsten Wochen entstehen hier insgesamt zirka 21.000 Quadratmeter Lagerflächen und etwa 2.000 Quadratmeter Büro-, Sozial- und Technikflächen. Das Logistikzentrum dient GEODIS Logistics künftig als so genanntes Asset Recovery Center. Anfang 2012 werden 200 Mitarbeiter von GEODIS Logistics hier für High Tech-Großkunden wie IBM die Rückhollogistik gebrauchter Hardware-Komponenten übernehmen. Zu einem späteren Zeitpunkt kann die Mitarbeiterzahl auf bis zu 250 aufgestockt werden.

Nachhaltige Bauweise verbessert Energiebilanz

Die Partnerschaft zwischen GEODIS Logistics und der Habacker Holding ist auf die Zukunft ausgerichtet. Der Immobilienentwickler investiert 17 Millionen Euro und errichtet das Logistikzentrum nach höchsten Qualitäts- und Umweltstandards: Entsprechend den Kriterien der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) wird es zum Heizen mit einer effizienten Dunkelstrahlertechnik ausgestattet. Ein großer Tageslichtanteil und höchste thermische Isolierung verringern zusätzlich den Energieverbrauch.

„Ressourcensparend ist moderne Logistik vor allem dann, wenn sie besonders intelligente Transportkonzepte umfasst und ein Höchstmaß an Flächeneffizienz erreicht – die Standortfrage und die Immobilienkapazität sind für uns daher sehr wichtig“, sagt Andrea Rudy, Geschäftsführerin von GEODIS Logistics Deutschland. „Vor den Toren der Rhein-Main-Region ist unser nachhaltiges Logistikzentrum verkehrstechnisch optimal angebunden. Das ermöglicht uns zuverlässige Materialflüsse und schont die Umwelt.“

Alles im Zeitplan – dank lokaler Unterstützung

„Die Bauarbeiten verliefen bisher planmäßig“, sagen Stephanie Habacker-Arndt und Michael Habacker, geschäftsführende Gesellschafter der Habacker Holding. „Wir danken allen Beteiligten, vor allem der Stadt Nieder-Olm, für die unkomplizierte Unterstützung. Nur mit ihrer Hilfe können wir unsere hohen Qualitätsansprüche auch in die Realität umsetzen.“

Bereits seit 2009 ist GEODIS Logistics Mieter der Habacker Holding: im LogPark Hamburg. Das dortige Logistikzentrum wurde 2010 mit dem Gold-Zertifikat der DGNB ausgezeichnet. Die Nachhaltigkeitsqualitäten dieses Gebäudes liegen weit über den gesetzlichen Anforderungen.

Kurz-Info Habacker Holding

Die Habacker Holding GmbH & Co. KG plant, entwickelt, baut und managt Logistik- und Industrie-Immobilien. Derzeit betreut das Familienunternehmen aus Düsseldorf an 36 Standorten Immobilienprojekte in Deutschland. Mit einem verwalteten Immobilienportfolio im Wert von insgesamt etwa 500 Millionen Euro und einer Grundstücksfläche von rund 3,8 Millionen Quadratmetern sowie einer vermietbaren Fläche von zirka 1,8 Millionen Quadratmetern zählt die Habacker Holding zu den dynamischsten mittelständischen Immobilienunternehmen in Deutschland. Zu den Kunden bzw. Geschäftspartnern gehören unter anderem Union Investment Real Estate, RREEF, Bosch Rexroth, Dachser, Deka Fonds, Schroders, Bucyrus, Böhler, C&A Mode KG, Geodis Logistics Deutschland GmbH und Competo Capital Partners GmbH.

Weitere Informationen:
www.habackerholding.com

Kurz-Info Geodis Logistics

Geodis, der globale Transport- und Logistikdienstleister, ist ein Tochterunternehmen der französischen Bahn (SNCF Gruppe). Die europäische Unternehmensgruppe agiert weltweit und ist die Nummer vier in Europa. Geodis übernimmt die Koordination der gesamten Logistikkette von Luft- und Seefracht über Kontraktlogistik, Stückguttransporte, Transporte, Rückhollogistik bis hin zur Supply-Chain-Optimierung. So unterstützt das Unternehmen seine Kunden bei strategischen, geografischen und technologischen Entwicklungen und ist mit multimodalen, maßgeschneiderten Lösungen in der Lage, deren Waren- und Informationsfluss zu optimieren. Geodis bietet eine Vielzahl logistischer Dienstleistungen an, die auf die speziellen Bedürfnisse der einzelnen Branchen ausgerichtet sind. Das Unternehmensnetzwerk deckt 120 Länder ab und liefert mit 30.000 Mitarbeitern eine Fülle an interkultureller Erfahrung, echte Nähe zum Kunden und herausragende Flexibilität. Geodis erzielte im Jahr 2010 einen Umsatz von 6,5 Milliarden Euro.

Geodis Logistics bietet seinen Kunden Logistikdienstleistungen entlang der gesamten Wertschöpfungskette, von der Verwaltung der Warenströme über Kontraktlogistik einschließlich Lagerhaltung und Distribution bis hin zu technischen Dienstleistungen. Dazu gehören insbesondere der Roll-out von High-Tech-Produkten sowie Reparatur-, Ersatzteil- und Rückhollogistik-Aktivitäten. Geodis Logistics betreut Kunden verschiedenster Branchen, der Schwerpunkt liegt auf den Bereichen Fast Moving Consumer Goods, Retail und High-Tech.

Weitere Informationen:
www.geodis.de
www.geodis.com

Medien-Kontakte:
Habacker Holding
STROOMER PR|Concept GmbH Miriam Schall
Rellinger Str. 64 a, 20257 Hamburg
Tel. +49 40 / 853133-17, Fax: -22
E-Mail: schall@stroomer-pr.de

Impressum

Habacker Holding GmbH & Co. KG · Benrather Str. 12 · D-40213 Düsseldorf · Phone +49 (0)211 – 41 55 29-0 · Fax +49 (0)211 – 41 55 29-20